Content Banner

Fakten

Anzeige endet

27.06.2019

Anstellungsart

Teilzeit / 5 Std.

Art der Bewerbung

per Email

Form der Bewerbung

mit Anschreiben
mit Lebenslauf
mit Lichtbild
mit Zeugnissen

Kontakt

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Karl-Liebknecht-Str. 56
01109 Dresden

Einsatzort:

Dresden

Bei Rückfragen

Robert Grahl
03518848019

Link zur Homepage


Visits

219
Engagierte/r und außerordentlich selbständig arbeitende/r Studenten/in der Informatik o.ä. (möglichst im Diplomstudium ab 3./5. Semester oder im Masterstudium; dies ist jedoch nicht Bedingung) als Honorarkraft.

Stiftung sucht Informatik-Studenten/in

27.03.2019
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen - Dresden
Informatik, Informationstechnik, Medieninformatik, Informationssysteme und Datenbanken

Aufgaben

Die voraussichtlichen Leistungen umfassen u. a.:
- Support und Troubleshooting; Realisierung regelmäßiger Updates
- Beratung bei Beschaffung von Hard- und Software
- Unterstützung bei der Netzwerk-Administration (Verwaltung Active Directory unter Win¬dows 7 Prof.) und Gewährleistung der Datensicherheit
- Beratung der Stiftung bei IT-Projekten (z. B. Beseiti¬gung von Medienbrüchen)

Qualifikation

Rasche Auffassungsgabe, sehr gute Fachkenntnisse im Bereich EDV und Systemadministration, lösungsorientierte und selbständige Arbeitsweise. Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind eine wichtige Voraussetzung für eine künftige Zusammenarbeit.
Geboten wird der Abschluss eines Werkvertrages mit einem Stundensatz von 15 €/h. Der zeitliche Aufwand liegt durchschnittlich bei 10 - 20 Std./Monat.
Eingesetzte Software: Windows 7/10 Prof.; Office 2007/2016/2019; Adobe Acrobat 9 Pro, Adobe Live Cycle Designer und FoundationPlus. Die Kulturstiftung nutzt die Kommunikationsinfrastruktur des Sächsischen Verwaltungsnetzes (SVN 2.0). Einsatzort ist Dresden-Hellerau.

Benefits

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch
Beginn: Sofort
Dauer: 1 Jahr
Vergütung: 15 €/Std.
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen wurde im Jahr 1993 vom Freistaat Sachsen als rechtsfähige Stiftung öffentlichen Rechts gegründet. Am Anfang stand die Idee, eine starke und fachlich unabhängige Institution zur Förderung von Wissenschaft und Kultur zu etablieren, um sächsische Kunst und Kultur in ihrer Breite zu fördern. Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen hat ihren Sitz auf dem Gelände des Festspielhauses Hellerau in Dresden. Sie fördert Projekte, vergibt Stipendien und kauft Werke bildender Künstler. Ihre Ziele sind die Entwicklung neuer künstlerischer Ausdrucksformen, die nachhaltige Vermittlung zeitgenössischer Kunst und Kultur und die Pflege des kulturellen Erbes sowie die Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Innovationskraft und Qualität sind hierbei zentrale Kriterien. Mit ihren operativen Projekten reagiert die Kulturstiftung flexibel auf den gesellschaftlichen und kulturellen Wandel in Sachsen und in den angrenzenden Ländern Europas.

Unternehmensgröße
1-20 Mitarbeiter

Branchen
allge. öffentliche Verwaltung

Logo von Berufsstart