Content Banner

Fakten

Anzeige endet

16.07.2022

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email
Per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Lichtbild
Zeugnisse

Kontakt

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Pillnitzer Platz 3
01326 Pillnitz

Einsatzort:

Dresden

Bei Rückfragen

Anne Schmidt
0351/26121213

Link zur Homepage


Visits

260
Es sind mehrere Ausbildungsstellen für den Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe zwei, erste Einstiegsebene in der Fachrichtung Agrar- und Forstverwaltung mit Schwerpunkt landwirtschaftlicher Dienst (Inspektorat, Laufbahnausbildung) zu besetzen.

Anwärter in den Ausbildungsrichtungen LW PB, TH, BWL, Gartenbau

14.06.2022
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie - Dresden
Agrarwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Landwirtschaft, Ernährung, Verwaltungsbehörde, öffentl. Betriebe und Unternehmen

Aufgaben

Das Landesamt ist die für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft, Geologie und die Entwicklung des ländlichen Raums zuständige Fachbehörde in Sachsen. In diesen Bereichen nimmt es insbesondere Aufgaben der angewandten Forschung, Bildung, Beratung, Förderung und Kontrolle wahr und berät die fachaufsichtführenden Staatsministerien.
Ziel des Inspektorats ist, Bedienstete auszubilden, die dazu befähigt werden, Aufgaben der gehobenen Landwirtschaftsverwaltung wahrzunehmen. Im Rahmen des Inspektorats erfolgt eine intensive Ausbildung in Beratung, Verwaltungshandeln und Förderung.

Qualifikation

• ein mit einem Bachelor oder diesem entsprechenden Hochschulgrad abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Agrarwissenschaften oder Landwirtschaft vorzugsweise mit Schwerpunkt Pflanzenbau oder einer vergleichbaren Studienrichtung nachweisen kann,
Sollte der Hochschulabschluss zum Zeitpunkt der Bewerbung kurz bevorstehen, ist eine Bescheinigung beizufügen; spätestens zum 31. Juli 2022 muss der Abschluss vorliegen.
• die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedstaates der EU
besitzt und
• die erforderlichen persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt
• Kommunikations-/Kooperationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität

Benefits

Das Inspektorat dauert 18 Monate. Aufbauend auf den Studienabschluss erfolgt eine intensive praktische Ausbildung in Beratung, Verwaltung und Förderung im LfULG. Die theoretische Ausbildung findet im Freistaat Bayern statt.
Mit der Einstellung wird ein Beamtenverhältnis auf Widerruf begründet, dass mit der Aushändigung des Zeugnisses über die Qualifikationsprüfung endet. Es werden Anwärterbezüge (Besoldungs-gruppe A 10 - derzeit 1383,69 €) zuzüglich ggf. Familienzuschlag sowie Trennungsgeld nach den jeweils geltenden Bestimmungen gewährt.
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Inspektorats ist eine unbefristete Einstellung im LfULG als Sachbearbeiter vorgesehen.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.10.2022
Dauer: 18 Monate
Vergütung: 1.383,69€/ Monat
Anzahl der Plätze: 6

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung


Unternehmensgröße
1-20 Mitarbeiter

Branchen
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen der Informationstechnologie

Logo der Jobbörse Berufsstart